Kauai

REISEBERICHTE & TIPPS

Route:

Die Nummer 1. Waimea Canyon Lookout2. Kalalau Valley und 3. Pu'u O Kila Lookout lassen sich gut in einem Tagesausflug kombinieren. 

Die Punkte 5. Wailua Falls6. Opaeka'a Falls7. Smith Garden und 8. Ferngrotto liegen nahe beieinander. 

Nummer 9. Kilauea Leuchtturm10. Lumahai Beach und 11. Maniniholo Dry Cave befinden sich im Norden von Kauai.

hawaii-kauai-map-route
Sehenswürdigkeiten & Tipps:

Die viertgrösste Insel von Hawaii hat den Spitznamen Garteninsel. Diesen verdankt sie den tropischen Regenwälder, grünen Tälern und den spitzen Berggipfeln. Es ist ebenfalls die regenreichste Inseln. Die schönen Strände die auch zum Schnorchel geeignet sind, laden zum verweilen ein.

Gewisse Gebiete erreicht man nur auf dem Wasser- oder Luftweg (12. Na Pali Coast).

1. Waimea Canyon Lookout & Umgebung

Der "Grand Canyon des Pazifiks".

Im Westen von Kauai fährt man auf der 550 bis zum Waimea Canyon Lookout.

Auch auf dem Weg, gibt es schon viel zu sehen :).

Man geniesst einen traumhaft schönen Ausblick auf Bergspitzen und Felsschluchten.

2. Kalalau Lookout

Die Strasse führt weiter zum Kalalau Lookout. Hier sieht man bei gutem Wetter bis auf's Meer und die Klippen. Auch hier war uns der Wettergott nicht so zugetan.

Einen kurzen Blick auf's Meer hatten wir, doch innerhalb von 5 Minuten zog es wieder zu.

3. Pu'u O Kila Lookout

Am Ende der Strasse (3 Fahrminuten vom Kalalau Lookout entfernt) erreicht man den Kokee State Park und den Pu'u O Kila Lookout. Der Ausblick ist eigentlich wunderschön, wenn das Wetter mitspielt :). Es ist einer der feuchtesten Orte der Welt und so sahen wir nicht wirklich viel.

Auch der Blick in das Kalalau Valley ist bei schönem Wetter unglaublich toll.

Hier gibt es verschiedene Wanderwege für Anfänger und erfahrene Wanderer.

4. Spouting Horn

Im Süden der Insel befindet sich der spektakuläre Salzwassergeysir. Die Wellen fliessen durch einen natürlichen Lavaschlot und spritzen in teilweise riesigen Wasserfontänen aus dem Spouting Horn.

5. Wailua Falls

An der Ostküste in der Nähe von Lihue befindet sich der Wailua Falls. Der Wasserfall ist mit dem Auto ganz einfach zu erreichen. Über 50 Meter, stürzt das Wasser in ein riesiges Talbecken.

6. Opaeka'a Falls

Der Wasserfall befindet sich in der Nähe der Wailua Falls. Vom Aussichtspunkt neben dem Parkplatz hat man einen schönen Blick auf die Wasserfälle. Direkt auf der anderen Strassenseite hat man zudem einen tollen Blick auf den Waimea River und einen Heiau (alte Steintempel).

7. Smith's Tropical Paradise Garden

Der Garten ist sehr schön, es gibt viel zu entdecken und es gibt auch Pfauen auf dem Gelände.

Er befindet sich an der Ostküste.

Es wird auch ein Luau (hawaiianisches Festmahl) und eine Tanzshow angeboten. Wir haben allerdings nicht teilgenommen da wir gelesen haben, das bis zu 100 Besucher teilnehmen und mit CHF 100.- pro Person fanden wir es auch zu teuer. 

Eintritt für den Garten: 6.- USD pro Person

8. Fern Grotto

Zur Fern Grotto kommt man nur mit einer Bootstour oder auf dem Stand Up Paddle. Die Bootstour kann man kurz vor dem Smith's Tropical Paradise Garden buchen. Der Ausflug ist zwar ziemlich touristisch, es gibt hawaiianische Musik und Tanz auf dem Boot aber die Grotte ist sehr sehenswert.

Eintritt: 25.- USD pro Person

9. Kilauea Lighthouse

Am Nördlichsten Punkt von Kauai, mitten in einem Naturschutzgebiet, befindet sich der Kilauea Leuchtturm.

Zwischen November und April kann man, mit etwas Glück, Buckelwale, Hawaii-Mönchsrobben und Delfine beobachten.

An den Klippen brüten verschiedene Vogelarten und ziehen hier ihren Nachwuchs auf.

Eintritt: 5.- USD p.P.

Auf dem Weg in den Norden, fahren wir durch einen kleinen Bach, der über die Strasse fliesst :)...

10. Lumahai Beach

Der Lumahai Beach liegt im Norden, hinter dem kleinen Städtchen Hanalei.

Es ist ein schöner, breiter und langer Strand der in den Wintermonaten (von Oktober bis März) leider nicht zum baden geeignet ist, da die Wellen zu hoch sind und die Strömung zu stark. Zum Picknicken und verweilen aber immer ein schöner Ort.

11. Maniniholo Dry Cave

Die Höhle liegt gegenüber vom Haena Beach Park. Die breite Öffnung ist mit Farnen und Pflanzen überwachsen. Das innere der Höhle ist unglaublich gross und die unterschiedlichen Farben einfach faszinierend. Es erinnert ein bisschen an eine Krater-/ Mondlandschaft :).

Auf dem Weg um die Insel gibt es viel zu sehen und entdecken...

Die Brücke im Norden sind meistens nur einspurig. Das durchkommen funktioniert jedoch erstaunlich gut :). Man bemerkt die hawaiianische Freundlichkeit.

12. Na Pali Coast

Die Na Pali Coast ist im Nordwesten der Insel. Am Ende des Highway 56 beginnt die wunderschöne Küste. Mit dem Auto ist die Erkundung leider nicht möglich.

 

Der 18 Kilometer lange Kalalau Wanderweg ist sehr anspruchsvoll und man benötigt mindestens zwei Tage. Man braucht zudem eine Bewilligung, die in Lihue ganz einfach beantragt werden kann.

Es gibt auch eine Tageswanderung die ohne Bewilligung möglich ist. Jedoch sind die Wege von Oktober bis Mai sehr rutschig und teilweise unpassierbar durch die starken Regenfälle.

Am besten informiert ihr euch vorher, ob der Trail begehbar ist.

 

Man kann mit einer Bootstour* die Küste entdecken. Die Bootstouren starten im Norden an der Hanalei Bay oder im Süden am Port Allen. Eine schöne Möglichkeit, da man die einsamen Stände besuchen kann.

 

Die dritte Möglichkeit ist die Erkundung mit dem Helikopter*. Die meisten starten in Lihue am Flughafen und fliegen meistens über alle fünf Täler und man sieht auch Gebiete die man bei einer Wanderung ode per Boot nicht entdeckt. Mit Sicherheit ist es auch die teuerste Möglichkeit, die Küste zu erleben aber auch eine der schönsten, wir haben uns den Flug gegönnt und es war etwas vom faszinierendsten was ich je erleben / sehen durfte.

Gut zu wissen:

- Von Kapaa nach Lihue hat es teilweise extrem hohes Verkehrsaufkommen. Die Strasse wird fast jeden Tag so umgestellt, dass man morgens Richtung Lihue auf 2 Spuren fahren kann und nach Kapaa 1 spurig. Am Nachmittag ist es umgekehrt. Die Fahrspuren werden zweimal am Tag von Hand verändert.

strassen-kauai

- Nebst dem Smith's Tropical Paradise Garden gibt es noch weitere Botanische Gärten. Zum Beispiel den Limahuli Garden (im Norden, nach dem Maniniholo Dry Cave), der Eintritt kostet 20.- USD pro Person. Der zweite, McBryde & Allerton National Tropical Botanical Garden, ist im Süden, kurz vor dem Spouting Horn. Vom Parkplatz aus kommt man nur mit einem Shuttle-Bus zum Garten, laufen kann man nicht. Der Eintritt kostet 30.- USD pro Person.

limahuli-garden-kauai
Fortbewegung:

Auch auf Kauai benötigt man ein Mietauto um sich die wunderschöne Natur in Ruhe zu entdecken.

Wir haben uns online* ein Auto gemietet, welches wir direkt neben Flughafen abholen konnten. Die Shuttle-Buse der Mietwagen-Firmen stehen bei der Ankunft bereit und bringen einen in wenigen Minuten zum Mietauto.

jeep-mietauto-kauai
Essen & Trinken:
nom-kauai

Nom Kauai

Das beste Frühstück auf der ganzen Insel. 

Man braucht etwas Geduld bis man einen Tisch bekommt aber es lohnt sich :).

Die speziellen Kombinationen wie zum Beispiel die Ananas-Flöckchen im Butter oder frische Ananas Ice Tea sind unglaublich gut.

 

Das Cafe befindet sich in Kapaa, ca. 20 Minuten von Lihue entfernt - Richtung Norden, am Kuhio Hwy.

Am Dienstag geschlossen, an den restlichen Tagen von 7:30-14:30 Uhr geöffnet.

 

eat-healthy-cafe-kauai

Eat Healthy Cafe

Das Cafe hat einen schönen Aussenbereich/ Garten. Das Vegane essen ist sehr lecker.

Das Cafe liegt in Wailua, ca. 15 Minuten fahrt von Lihue entfernt, Richtung Norden, am Kuhio Hwy.

Sonntag & Montag von 8:00-15:00 Uhr, ansonsten von 8:00-21:00 Uhr geöffnet.

 

shivalik-indian-cuisine-kauai

Shivalik Indian Cuisine

Das beste Indische Restaurant :)!

 

Das Restaurant befindet sich in der Nähe unseres Hotel in Kapaa. Ca. 15 Minuten Fahrt von Lihue entfernt, Richtung Norden, am Kuhio Hwy.

Am Dienstag geschlossen, an den restlichen Tagen von 11:00-14:30 Uhr und 16:00-21:00 Uhr

 

kenji-burger-kauai

Kenji Burger

Spezielle Burger und japanisch angehauchte Wraps. Sehr spezielle und leckere Kombinationen.

 

Das Restaurant liegt direkt vor unserem Hotel, in Kapaa ca. 15 Minuten von Lihue entfernt, Richtung Norden, am Kuhio Hwy.

Am Dienstag geschlossen, So, Mo, Mi & Do von 11:00-20:30 Uhr, Fr & Sa 11:00-21:00 Uhr geöffnet.

 

lemongrass-grill-kauai

Lemongrass Grill - Kauai 

Das Restaurant serviert vor allem sehr leckeres Seafood.

 

Es befindet sich in Kapaa, ca. 15-20 Minuten von Lihue entfernt - Richtung Norden, am Kuhio Hwy.

Von Montag-Sonntag 16:00-21:00 Uhr geöffnet.

Unterkunft:

 

Kapaa: The ISO, Castle Mokihana*

Die Lage:

Das Hotel liegt ca. 15 Minuten fahrt vom Lihue Flughafen entfernt. Sehr schöne, frisch renovierte Zimmer!

Restaurants und Supermärkte befinden sich in gehweite. 

 

Wir bezahlten:

ca. CHF 145.50 / Nacht für ein Doppelzimmer (8 Nächte CHF 1164.-)

Kosten:

(Stand 2018)

 

Übersicht:

Unterkunft 8 Nächte: CHF 1164.-

Mietauto: CHF 320.-

Benzin: CHF 106.-

Heliflug: CHF 463.-

Eintritt's Gebühren: CHF 72.-

Essen: CHF 450.-

Inlandflug Kauai-Molokai: CHF 265.-

Aufgegebenes Gepäck: CHF 50.-

 

Unsere gesamt Kosten (2 Personen) 9 Tage: ca. CHF 2890.-