sukhothai

Route:
map-route-sukhothai
Sehenswürdigkeiten & Tipps:

 

1. Historical Park

Im Historical Park sind keine Autos oder Roller erlaubt. Da kommt es sehr gelegen das viele Unterkünfte Fahrräder gratis zur verfügung stellen. Im Historical Park gibt es zudem eine Art grosse Golfkarts mit denen man durch den Park gefahren wird.

Ich fand das Rad die beste Variante auch bei 33 Grad :). Da ich durch Zufall nicht am Haupteingang reingefahren bin, sondern oben am Park, fuhr ich eine andere Route als viele Besucher und war an einigen Stellen so gut wie alleine und die Golfkarts kamen mir nur entgegen :).

Die Anlage ist Riesengross und wirklich schön, es gab viel zu entdecken. Für mich war am Ende (vom Haupteingang am Anfang) die grossen Ruinen, Wat Mahathat, das Highlight.

 

Die Eintrittskarte sollte für einen Tag gültig sein.

Eintritt: 110 Baht (1 Person (100) & 1 Fahrrad (10)) ca. CHF 3.60.

Sonnenuntergang beim Wat Mahathat

Der Sonnenuntergang ist hier wirklich etwas spezielles. Durch die Anlage zu laufen und das Licht welches sich permanent verändert beobachten, war unbeschreiblich schön. 

wat-mahathat-sukhothai

2. Nord Teil

Der nördliche Teil ist um einiges kleiner als der Historical Park und nicht so speziell aber auch schön.

3. Wat Si Chum

Links neben der Nord-Anlage liegt der Wat Si Chum. Das Ticket gilt auch für diesen Tempel und die riesige sitzende Buddha Statue war wahnsinnig beeindruckend. Das grösste erhaltene Buddha Bildnis in Sukhothai ist etwa 11 Meter breit und 15 Meter hoch und umgeben von 3 Meter dicken Wänden.

 

Eintritt: 110 Baht (1 Person (100) & 1 Fahrrad (10)) ca. CHF 3.60

Anreise & Fortbewegung:

- Wenn man mit dem Bus in Neu-Sukhothai ankommt, fährt ein Sammeltaxi nach Alt-Sukhothai. Dieses kostet ca. 30 Baht (CHF ca. 1.-), benötigt aber evt. auch 1 Stunde für die 12 km. Das Tuk Tuk kostet 300 Baht (CHF ca. 10.-).

- Fahrrad: In Alt-Sukhothai kommt man am einfachsten mit dem Rad von A nach B. Im Historical Park sind auch nur Fahrräder erlaubt, keine Roller oder Autos. Viele Unterkünfte stellen Fahrräder gratis zur verfügung oder an der Hauptstrasse reiht sich ein Vermieter an den Nächsten.

fortbewegung-historical-park-sukhothai
Essen & Trinken:

Nebst den beiden Restaurants gibt es noch viele andere in Alt-Sukhothai und auch der 7eleven liegt direkt an der Hauptstrasse. 

sinwana-restaurant-sukhothai

Sinwana Restaurant

Das Restaurant ist sehr schön und nur ein paar Gehminuten vom Alt-Sukhothai Zentrum entfernt.

Es wurde mir von meiner Unterkunft empfohlen. Ein Hauptgang lag bei ca. 100 - 200 Baht.

 

Baan Junshine Restaurant and Cafe

Auch dieses Restaurant wurde mir von meiner Unterkunft empfohlen und war auch gut. Ähnliche Preisklasse wie das andere jedoch nicht ganz so schön und die Mitarbeiter waren nicht ganz so freundlich :).

Unterkunft:

 

Smilingface Guesthouse*

Die Lage:

Das Hotel liegt nur wenige Minuten vom Historical Park entfernt, nur 4 Minuten hinter dem 7eleven oder von der Wintour Busstation entfernt. Zudem bietet die Unterkunft gratis Fahrräder zum ausleihen an. Diese sind nicht in bestem Zustand aber bei meinem Model hat wenigstens die hintere Bremse gut funktioniert :).

Es hat einen süssen kleinen Garten (Abends mit vielen Moskitos) und es gibt den ganzen Tag gratis Toast, Marmelade, Kaffe und Früchte.

 

Ich zahlte:

ca. CHF 23.60 / Nacht (3 Nächte 70.80) Standart Zimmer mit Bad

Kosten:

(Stand 2019)

 

Übersicht:

Essen & Trinken: ca. CHF 29.-

Unterkunft: ca. CHF 70.80

 

Transport insgesamt: ca. CHF 12.-

Sammeltaxi nach Alt-Sukhothai: ca. CHF 1.-

Bus von Sukhothai nach Bangkok: ca. CHF 11.-

 

Eintritte insgesamt: ca. CHF 7.20

Historical Park: ca. CHF 3.60

Nord Teil: ca. CHF 3.60

 

Gesamt Kosten für 3 Tage Sukhothai: ca.CHF 119.-