Indonesien

orang-utans-bukit-lawang-sumatra
lake-toba-nord-sumatra

bali-tirta-gangga
nusa-penida-crystal-bay

Gut zu wissen:

- Vor betreten eines Tempels müssen die Schultern und Knie bedeckt sein, bei Frauen wie auch bei Männern. Am Besten habt ihr immer einen Saron dabei den ihr euch umwickeln könnt. Leihweise erhält man diesen auch am Eingang gegen einen kleinen Betrag.

- Ruhe und Achtsamkeit in Tempeln ist wichtig.

 

Sumatra:

Die nördlichste Provinz in Sumatra ist die religiöseste Region, vor allem in / um Banda Aceh. Man sieht so gut wie keine einheimische Frau ohne Kopftuch. 

Wir trugen auch Stoffhosen als wir in Banda Aceh unterwegs waren und haben darauf geachtet das die Schultern bedeckt waren! 

Es wird kein Alkohol verkauft. 

Was wir auf Pulau Weh auch das erste Mal gesehen haben, waren Frauen mit einer kompletten Burka. Kein Stück der Haut war sichtbar, über dem Augenschlitz war ebenfalls ein schwarzes dünnes Tuch und sie trugen Handschuhe.

 

Währung:

Die Währung sind Indonesische Rupiah (IDR). Es ist eine sehr hohe Währung, das heisst CHF 1.- ist ca. 14'000 IDR. Wenn du Geld abhebst, bist du so ziemlich schnell Millionär, allerdings ist eine solch hohe Währung auch immer schwierig zum Umrechnen. Ich habe mir deshalb kurz vor Abflug eine App (Currency) runter geladen die ich auch im Offline Modus benutzen kann. So kann man schnell noch nachrechnen, vor allem bei grösseren Beträgen. 

bali-währung-indonesische-rupiah-idr
Wo ich meine Unterkünfte buche:

- Booking.com*

Weltweit hat Booking eine unglaubliche Auswahl an verschiedenen Unterkünften in allen Preisklassen.

Hostelworld.com

Praktisch für Hostels. Auch wenn manche bei Booking schon ausverkauft sind, findet ma teilweise noch ein freies Bett bei Hostelworld.

- Agoda.com

Für Asien bietet Agoda die grösste Auswahl an Unterkünften.

Wo ich meine Flüge buche:

- Skyscanner

- Momondo

Qatar Airways*

Nach Asien fliege ich gerne mit Qatar.